20 Apr
2017

Erste Hilfe im Dojo

  • Jürg Margadant

Am letzten Donnerstag fand kein normales Kinder-Training im Dojo des Judo Club Samedan statt. Es stand wieder eine Erste-Hilfe-Ausbildung auf dem Programm. Flo Flück, REO-Rettungssanitäter, instruierte die 11 anwesenden Kids zwischen 8 und 14 Jahren über die wichtigsten Geräte und Hilfsmittel die im Ernstfall der REO zur Verfügung stehen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung, stellte Flo zuerst die Rettungsorganisation Oberengadin vor und kam anschliessend auf die Geräte, Apparate und sonstigen technischen Hilfsmittel zu sprechen, die bei einem Notfall eingesetzt werden können. Nach einer kurzen Demonstration von Rollbahre, Rettungsbrett, Schaufelbahre, Vakuummatratze, Arm- und Beinschienen und einiges mehr erklärte Floh wie diese Geräte zu handhaben sind. Dann ging es an die praktische Arbeit. Die Kids durften alle Geräte aufbauen und ausprobieren. Zwischendurch brachte er Fallbeispiele aus seiner täglichen Arbeit ein. Die Kinder machten begeistert mit und übten parkuhrrmässig alle Geräte usw. aus.

Die jungen Judosportler waren neugierig, stellten viele Fragen und hatten offensichtlich ganz grossen Spass an der aussergewöhnlichen Ausbildungsstunde. Bei diesem erfreulichen Engagement, das die Kinder gezeigt haben, wird nächstes Jahr bestimmt wieder eine Erste-Hilfe-Demonstration im Dojo des Judo Club Samedan stattfinden.

Wir danken Flo Flück ganz herzlich für sein grosses alljährliches Engagement für den JCS !


Bilder dazu...

DSC06498.JPG DSC06496.JPG DSC06499.JPG DSC06500.JPG DSC06497.JPG DSC06501.JPG DSC06502.JPG DSC06505.JPG DSC06504.JPG DSC06503.JPG DSC06506.JPG DSC06507.JPG DSC06509.JPG DSC06510.JPG DSC06512.JPG DSC06513.JPG DSC06511.JPG DSC06514.JPG DSC06515.JPG DSC06516.JPG DSC06517.JPG DSC06518.JPG DSC06520.JPG DSC06521.JPG DSC06522.JPG DSC06524.JPG DSC06525.JPG DSC06523.JPG