12 Jul
2015

Erfolgreiche Engadiner Judokas am Judo Schülerturnier Ilanz

  • Jürg Margadant

Am letzten Sonntag im September fand in der Turnhalle Ilanz das traditionelle Judo-Schülerturnier statt. Rund 130 junge Judokas aus Graubünden, Zürich, St. Gallen und dem Tessin nahmen daran teil. So auch ein Engadiner-Kampfteam bestehend aus je 3 Kinder vom Judo Club Samedan und dem Budo Club Arashi Yama St. Moritz. Die Kinder wurden vom Coach des JC Samedan Manuel Martin und der Trainerin des Budo Club Arashi Yama St. Moritz bestens auf diesen Tag vorbereitet.

Die Wettkämpfe wurden im Einzelwertungs-Modus ausgetragen. Nachdem die Kinder gewogen und in ihre Gewichtsklassen eingeteilt worden waren, blieb noch genügend Zeit sich aufzuwärmen und mit „altbekannten Mitkämpfern“ von anderen Clubs ein kurzes, freundschaftliches Gespräch zu führen. Sich gegenseitig erfolgreiche Wettkämpfe zu wünschen, gehörte ebenfalls dazu. Fairness wird in dieser Sportart gross geschrieben!

Die gut motivierten Kinder aus dem Engadin kämpften ausgezeichnet und schnitten erfreulicherweise wie folgt ab:

Vom Judo Club Samedan

- 26 kg 2. Platz Corsin Pinggera

(2 x mit Ippon gewonnen, 1 x mit Ippon verloren)

- 30 kg 2. Platz Alessandro Martin

(2 x mit Ippon gewonnen, 2 x mit Ippon verloren

+ 36 kg 1. Pl Selina Grass

(2 x mit Ippon gewonnen)

Vom Budo Club Arashi Yama St. Moritz

-28 kg 2. Platz Nico Kobler

-30 kg 3. Platz Severin Bassin

-40 kg 3. Platz Largias Cadosi

Mit dem Ilanzer Schülerturnier konnten die beiden Engadiner Judoclubs die diesjährige Wettkampfsaison wiederum äusserst erfolgreich abschliessen.

Coach Manuel Martin und Betreuer Jürg Margadant vom Judo Club Samedan sowie Gaby Högger vom Budo Club Arashi Yama St.Moritz freuen sich bereits heute schon auf viele spannende Wettkämpfe im nächsten Jahr.